Workshop ‚Tod + Leistung‘

Veröffentlicht: 24. Januar 2018 in Lifestyle, Management
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

#Masterclass No.2 ‚Tod und Leistung‘, Wir planen einen Workshop für den April 2018. Zentrale Frage: Warum haben sich so viele Top-Führungskräfte in den vergangenen Jahren das Leben genommen? Gibt es keine Alternativen? Auch für Euch. Im Hamsterrad.
Die Liste der, auf dem Höhepunkt der Karriere ums Leben gekommenen, ist lang. Der Finanzchef der Zurich-Versicherung Pierre Wauthier – erhängt, der deutsch-schweizerische Industriellenerbe Fritz Gunter Sachs mit seinem Jagdgewehr erschossen, William Broeksmit (Deutsche Bank), Martin Senn (Zurich). Selbstmord? Freitod? Unter welchen Umständen starben sie? Gab es keine Alternative für sie? Gibt es eine Alternative für Euch? In Jobs, die immer kompetitiver werden. Höchstleistungsjobs und familiäre Tragödien? Gibt es Muster, die Du rechtzeitig erkennen und vermeiden kannst? Gibt es alternative Lebensentwürfe? Zum Beispiel aus der Guerilla Gardening Bewegung. Samenbomben irgendwo hinwerfend, damit schließlich Buntes sprießt. All Eure Wünsche, Sehnsüchte irgendwo glücklich zu sein. Das muss nicht der Ansatz der ‚Radical Faires‘ sein (Beiliegender Artikel). Aber er könnte es. Oder der Lebensentwurf des Marvel-Comic_Helden Tony Stark aus ‚Iron Man‘. Die Ähnlichkeiten zu Elon Musk sind beeindruckend.
Bevor Du an Selbstmord denkst, denk über Alternativen nach.
Was ist Deine Bucket List?

Hartwig Maly, 13.01.2018

Kommentare
  1. HI Maly, schön wieder einen Blog-Post von dir zu bekommen.Ich sehe dass du auch auf Facebook viele spannende Events organisierst. Es ist nun wahrscheinlich 7 Jahre her, dass wir uns das letzte Mal gesehen haben. Das Treffen mit dir war sehr inspirierend und hat mir geholfen, den Vorstandsposten von der studentischen Organisation AEGEE gut auszuüben. Ich bin bis Anfang April in Kalifornien und besuche eine SAP Fortbildung zum Presales Specialist. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns im Mai mal auf einen Kaffee in Mannheim treffen können. Hättest du an einem Tag Zeit?  Herzliche Grüße aus San FranciscoSebastian

    • Hi Sebastian, schön von Dir zu lesen. Cool. California. San Francisco. Neben New York meine US-Lieblingsstadt. Freue mich, dass Du Dich über einen neuen Post von mir freust. Wir – zwei Kumpels und ich – haben ein neues spannendes Projekt gestartet: http://www.comon.de . Sehr, sehr faszinierende Seminare und Workshops. Um die klassischen Management-Themen herum. Projekte, Change, Führung,Kommunikation. Und unsere Masterclass-Workshops zu den Themen Tod&Leistung, Charisma, Schweigen, Lebenswerk.
      Würde mich freuen, wenn Du bei uns in Facebook reinschaust: http://www.facebook.com/comonbcc .
      Kaffee im Mai. Gerne. Wollen wir uns über WhatsApp abstimmen? +491705546628.

      Freu mich. Bis dahin. Hartwig Maly